Allgemeine Erläuterungen zu Produktion und Versand

Direktverkauf: Wer uns besucht kann ganzjährig Clematis erwerben. Die Clematis stehen auf Verkaufstischen bereit. Hier finden Sie immer eine große Auswahl. Was aktuell nicht im Verkaufsbereich steht, wird aus den Produktionsgewächshäusern in wenigen Minuten herangeholt. Sie müssen folglich nicht lange warten oder sich gar anmelden! Bei speziellen Sorten und Raritäten ist es ratsam kurz tel. oder per E-Mail nachzufragen ob die Sorten derzeit vorrätig sind. Neben Clematis halten wir auch einige aktuelle Saisonpflanzen und natürlich auch das Zubehör für Sie bereit.

Versand: Wir versenden grundsätzlich ganzjährig! Es gibt zwei Einschränkungen. In den Wintermonaten bei strengen Frostperioden und im Hochsommer wenn es Hitzeperioden gibt. Der Versand wird mit DHL oder GLS Deutschland und Europa weit durchgeführt. Die Paketlaufzeiten sind denkbar kurz. In Deutschland werden die Pakete innerhalb 24 oder 48 Stunden zugestellt. Europapaketlaufzeiten liegen zwischen 2-5 Tagen je nach Entfernung. Jeder Kunde der eine E-Mail Adresse angegeben hat, bekommt den Verlauf seiner Sendung zugesandt. (Sendungscode / Paketnummer zur Sendungsverfolgung).

Lieferzeiten: Werden so kurz wie möglich gehalten. Alle Bestellungen werden in Reihenfolge nacheinander bearbeitet und wunschgemäß ausgeliefert. Die übliche Lieferzeit liegt bei 2-5 Werktagen. In der Hauptsaison April und Mai können etwas längere Lieferzeiten nötig werden. Bestellen Sie rechtzeitig oder geben Sie Ihren „Wunschtermin in Kalenderwoche *** an“)

Verpackung2Verpackungen: Bei unserer Verpackung gibt es Neuerungen. Um noch effizienter als bisher zu verpacken und zu versenden, haben wir uns entschlossen einen eigenen „Clematis-Karton“ zu kreieren. Transportschäden sollen dann so gut wie ausgeschlossen sein. Die Situation um die „gebrauchten Kartons“ ist zusehends schwieriger geworden und hat uns zu diesem Schnitt veranlasst! Weiterhin ist vorgesehen keine Verpackungskosten zu berechnen. Leere Verpackungen werden grundsätzlich zurückgenommen. Die Clematis werden nach wie vor „liegend“ im Karton verpackt. Das hat sich gut bewährt und bedarf keiner Änderung!

Qualität und Größe: Die Clematis sind sehr verschieden in den Wuchseigenschaften und das spiegelt sich auch bei der Liefergröße wider. In aller Regel werden die kletternden Clematis in 60-85 cm Länge und zweitriebig – dreitriebig ausgeliefert. Einige wenige Sondersorten können auch eintriebig geliefert werden. Viele Staudenclematis sind deutlich kürzer und werden dem Kulturverlauf entsprechend versendet. So ist im zeitigen Frühjahr bei den Staudenclematis und bei vielen Clematis texensis „noch nichts zu sehen“. Sie treiben immer neu aus dem Erdboden aus! Kein Grund für eine vorzeitige Reklamation. Gesunde und Welke freie Clematis sind für uns selbstverständlich!

Die Topfgröße ist 14×18 cm (2 Liter Container).

Umweltschutz: . Wir verwenden grundsätzlich nur einen Hauptstab und einen weiteren kleinen Hilfsstab, nicht drei Stäbe. Drei Stäbe halten wir für nicht ökologisch, denn hohe Transportkosten aus Ostasien sprechen dagegen. Die Etiketten an den Pflanzen sind minimiert und nicht übertrieben groß! Zu viel Plastikmüll ist das Stichwort. In der Produktion werden ausschließlich Mehrweggefäße für die Anzucht der Jungpflanzen genutzt. Die Bewässerung der Kulturen ist über unser Anstauverfahren äußerst effizient, wassersparend und umweltschonend. Das Wasser in den Kulturen belastet weder das Grundwasser noch die benachbarten Oberflächengewässer oder Gräben!

KulturBei der Jungpflanzenanzucht werden Schädlinge ökologisch mit Nützlingen bekämpft. In der gesamten Kultur sorgen die optimalen Kulturbedingungen dafür, dass chemische Pflanzenschutzmittel auf ein Minimum begrenzt werden können. Zahlreich Bienen und Hummel sind der Beweis dafür.

Clematis Produktion seit über 60 Jahren.

Unser Erfolg in der Kultur ist Ihr Erfolg im Garten!

 Eigene Züchtungen und Lizenzsorten:

Unsere eigenen Züchtungen erkennen Sie an diesem Zeichen.

Sortenschutz, Nachbauverbot Urheberrechte! Diverse Clematissorten haben Sortenschutz, Markenrechte oder Patente im In- und Ausland. Solche geschützten Sorten dürfen nicht ohne gültigen Lizenzvertrag weitervermehrt werden! Verstöße können mit fünfstelligen Beträgen geahndet werden. Ähnliches gilt für Urheberrechte der Texte und der Fotos. Geschützte Sorten erkennen Sie an dem Code, der sich direkt hinter dem Sortenname befindet. (z.B. Clematis ‘Flamenco Dancer‘ BFCCFLA) oder das ® für registriertes Warenzeichen.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.